Wir haben sie schon gesehen, unverkennbar: hell, warm, fröhlich, aufmunternd. „Los geht`s“ hat sie gesagt „pack die Zange aus, hol frische Kohle oder ne Gasflache. Kümmere Dich. Die Saison beginnt“. Und wenn die Frühlingssonne persönlich zum Grillen aufruft, kann man ja schlecht „Nein, ist doch erst März“ sagen, das haben wir auch den Vegetariern so erklärt. Also ab in den Baumarkt (dort werden laut Kassiererin schon Sandkästen und Gartenmöbel gekauft), Equipment komplettiert und ran an den Grill. Zugegeben: Für lange Nächte auf der Terrasse mit eiskaltem Bier und Buena Vista Social Club-Klängen ist es noch etwas frisch, aber am Wochenende zur Mittagszeit kommen die ersten Würstchen der Saison in der gartendurchwühlenden Nachbarschaft schon hervorragend an und am Abend holen wir das Dry Aged Beef eben nach dem Grillen ins Haus und lassen es noch einen Moment im warmen Ofen ruhen.

Unsere Beilagen im März? Frisches Gemüse der Saison, zum Beispiel ein Chicorée-Salat mit Orangenfilets, gratinierter Spinat, mit Zwiebeln gebratene Champignons oder ein Rote Bete Carpaccio. Natürlich würde auch ein Stück Bentheimer Schwein als Beilage bestehen, oder ein Happen Kalb. Jeder so, wie er es mag! Das beste Fleisch für die Grillsaison 2014 finden Sie in unserem Shop.