Eine durch die Minze englisch anmutende Beilage, die hervorragend zu einem englisch (oder auch medium) gegrillten Dry Aged Beef passt. Leicht, frisch und schnell zubereitet, originell und lecker.

Gegrillte Zwiebel mit Minze

Zutaten:

  • 800 Gramm junge Zwiebeln, rot und weiß
  • 6 Esslöffel Olivenöl
  • 200 ml Apfelsaft
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 Bund Minze
  • Zitronensaft
  • Chili
  • 3 Teelöffel Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Den Backofen auf der Grillstufe vorheizen. Zwiebeln schälen und je nach Größe in vier bis acht Spalten schneiden. In einer Ofenform mit Salz, Pfeffer und 3 Esslöffeln Olivenöl mischen. Auf der 2. Schiene von oben etwa 10-15 Minuten bräunen und garen lassen. Dabei gut beobachten, der Backofengrill ist oft unberechenbar.

  • MediumRare

    Klingt lecker! Aber wie geht’s dann weiter?

  • Gastkoch

    🙂 ansich klingt es lecker, doch was mache ich mit dem Apfelsaft, der Gemüsebrühe und den anderen Zutaten, welche zwar in den Zutaten stehen, doch in der Zubereitung nicht auftauchen?

  • Dry Aged Beef Shop

    Upps, das war wohl nur das halbe Rezept 🙂 Hier der Rest: Alle flüssigen Zutaten werden in einem Topf erhitzt, die Chili wird angedrückt und kommt hinzu. Dann wird der Sud ca. fünf Minuten eingeköchelt und am Ende mit dem Zucker, Salz & Pfeffer abgeschmeckt. Die Minze wird gewaschen, trockengeschüttelt und gehackt. Zwiebeln, der Sud und der Rest Öl werden mit der Minze vermengt und marinieren nun mindestens 2 Stunden.