Ente und Weihnachten, das gehört einfach zusammen. Doch anstatt das Tier als Hauptgericht in den Ofen zu schieben, schlagen wir dieses köstliche Entenbrust-Carpaccio zur Vorspeise vor.

Enten Carpacho als Vorspeise

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 großer Apfel (z.B. Elstar oder Boskoop)
  • 1,5 TL Rohrzucker
  • 130 ml Apfelsaft
  • 1/4 Stange Zimt
  • 1 Nelke
  • 1,5 EL Weißweinessig
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL Calvados (nach Belieben)
  • 60 g Rucola (oder anderen Wintersalat)
  • 100 g geräucherte Entenbrust (in dünne Scheiben; oder Bündner Fleisch)
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 30 g Parmesan

Zubereitung:

Den Apfel waschen, schälen und vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und die Apfelstücke in kleine Würfel schneiden. Rucola waschen und trocken schleudern.

Apfelsaft, Zucker, Nelke und Zimt in einem Topf zum Kochen bringen und 5 Minuten köcheln lassen. Zimt und Nelke entfernen. Apfelwürfel hinzugeben und 2 Minuten in dem Sud ziehen lassen. Dann mit einer Schaumkelle entfernen und im Sieb abtropfen lassen.

Sud abkühlen lassen. Mit einem Schneebesen Olivenöl und Weißweinessig unterrühren. Calvados nach Geschmack hinzufügen. Die Apfelwürfel hinzugeben. Mit Salz abschmecken.

Rucola auf Tellern anrichten. Diese Schritte lassen sich zeitig vorbereiten.

Vor dem Servieren: Entenbrust-Scheiben auf dem Rukola anrichten. Mit der Apfel-Vinaigrette und Pfeffer würzen. Mit dem Sparschäler feine Parmesanhobel über den Salaten verteilen.

Das Entenbrust-Carpaccio ist der perfekte Auftakt für ein leckeres, besonderes Weihnachtsessen mit Dry Aged Beef.