Hauptgericht

Auf dem Markt die Vielfalt der Wintergemüse einpacken und eine besondere Beilage zum Weihnachtsessen zaubern: Das bunte Wurzelgratin sieht schick aus und schmeckt vorzüglich.

Mehr erfahren

Lange Zeit verkannt und aus den Küchen verbannt, feiert die Schwarzwurzel ein großes Comeback. Auch Winterspargel genannt ist das Gemüse eine feine Beilage zu Dry Aed Beef. Zum Schälen sollten Sie unbedingt Handschuhe tragen. Der aus dem Gemüse austretende Saft klebt und färbt bestialisch, doch der Geschmack entschädigt.

Mehr erfahren

Im Winter können wir gar nicht genug von ihm bekommen, dem wohl feinsten Kohl unseres Speiseplans. Zu Weihnachten schwenken wir ihn in Butter und Muskat. Eine feine Beilage zu einem besonderen Weihnachtsessen. Außerdem ist er leicht und schnell zubereitet – da freut sich auch der Koch.

Mehr erfahren

Vornehm kommen die Pommes Dauphine daher. Etwas aufwendig ist das Ausbacken schon, belohnt werden Koch und Gäste aber mit einer vorzüglichen Beilage.

Mehr erfahren

Zugegeben: Besonders außergewöhnlich ist ein Kartoffelgratin nicht. Aber auch ein leckerer Klassiker sollte bei dieser Auswahl auf keinen Fall fehlen. Anstatt das Gratin in einer großen Form zu servieren, schlagen wir vor, es für jeden Gast in einer eigenen kleinen Form zu backen. So kommt zum Gaumen- auch ein Augenschmaus hinzu.

Mehr erfahren

Rösti sind, ebenso wie das Käsefondue, eine Schweizer Nationalspeise. Außen knusprig und innen saftig, ist die feine Beilage ein Hochgenuss. Wir schlagen den Klassiker in der abgewandelten Variante mit Süßkartoffel zu Dry Aged Beef vor.

Mehr erfahren